Kennzahl des Tages: Fehlerquote einer Webseite

Fehler auf Webseiten lassen sich leider nicht immer verhindern. Die Ausgabe ist in den meisten Fällen eine 404-Fehlermeldung, dass die aufgerufene Webseite nicht existiert.
Solche 404-Webseiten sollten selbstverständlich optimiert werden, um den Besucher dennoch zu einem gewissen Ziel auf der Webseite zu lenken. Hierzu eignet sich vor allem mein Beitrag über die perfekte 404er Fehlerseite.

Die Fehlerquote einer Webseite lässt sich wie folgt berechnen:

Summe aller Einträge mit Fehlermeldung innerhalb eines Zeitraums
—————————————————————————
Gesamtzahl der Pageimpressions im Zeitraum

Wurden also in einem Zeitraum von 1 Monat 20 Fehlermeldungen ausgegeben und die Inhalte der übrigen Webseite 10.000x geöffnet, erhält man die Fehlerquote von 0.002. Multipliziert mit dem Faktor 100 ergibt dies eine prozentuale Fehlerquote von 0.2%.

Dies bedeutet letztendlich, dass von 0.2% von 10.000 PageImpressions fehlerhaft sind und ins Leere führen.

Ähnliche Beiträge:

Cashexperte

Online-Marketer und Inhaber von Cashexperte.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.